Domain spielwarenversand24.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt spielwarenversand24.de um. Sind Sie am Kauf der Domain spielwarenversand24.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff ruegerhelmets Motorradhelm Crosshelme Endurohelm:

Schuberth Innenausstattung für CrossHelme mit Drehv.
Schuberth Innenausstattung für CrossHelme mit Drehv.

Innenausstattung fI/79 G-R für Cross®Line Eigenschaften: ● Für die Modelle Cross®Guard und Cross®Electric ● Inkl. Wellvitex® Z+ Schweißband und Drehverschluss ● 6-Punkt-Befestigung ● Drehverschluss weitere Info's: Marke: Schuberth

Preis: 18.86 € | Versand*: 4.95 €
Airoh Commander Endurohelm schwarz M
Airoh Commander Endurohelm schwarz M

Airoh Commander Endurohelm - Der Airoh *Commander* ist ein angenehm leichter Enduro-Helm, der sich im Gelände und auf der großen Tour absolut wohlfühlt. Ob mit Sonnenschirm und Visier über Stock und Stein oder ohne Sonnenschirm auf Asphalt - Spaß ist dir mit dem *Commander* sicher. Und natürlich lässt sich dieser Enduro-Helm auch ohne Visier fahren. Ein sehr weites Sichtfeld, die integrierte Sonnenblende, die feste Komfort-Innenausstattung, das überaus günstige Gewicht, das Belüftungskonzept mit 4 Einlässen und Entlüftung im Hinterkopfbereich - alles zahlt auf das Konto Airoh *Commander* - "den-will-ich-haben" ein. Visier: klar, extra weites Sichtfeld, kratzfest, UV-resistent, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe Sonnenblende: integriert, getönt Material: HPC (High Performance Composite) Helmschalengrößen: 2 (XS - M, L - XXL) Verschluss: Doppel-D Ringverschluss Gewicht: ca. 1.430g (+/-50g) Futter: Komfort-Innenfutter herausnehm- und waschbar Belüftung: Kinn- und Oberkopfbereich verstellbar, zusätzliche Lufteinlässe an den Seiten, Entlüftung im Hinterkopfbereich, Sonstiges: inklusive Wind- und Atemabweiser, aerodynamischer Helmschirm, 2 Halter für Action-Cam Prüfungen: ECE 22.05 Hinweis: Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. - schwarz

Preis: 249.99 € | Versand*: 0.00 €
Nishua Enduro Carbon Endurohelm L
Nishua Enduro Carbon Endurohelm L

Nishua Enduro Carbon Endurohelm - Unser Testsieger Nishua Enduro Carbon ist durch einfachen Umbau multifunktional einsetzbar - als Enduro-, Cross- oder Streetfighter-Helm. Der Helmschirm und das Visier sind abnehmbar. Das geringe Gewicht, die hervorragende Passform durch zwei unterschiedliche Schalengrößen und beste Schlagdämpfungswerte machen den Helm zu einem sicheren Begleiter in jedem Terrain. Visier: klar, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe Material: Helmschalengrößen: 2 (XS-M, L-XL) Verschluss: Doppel-D Verschluss aus Titan (leicht + unverwüstlich) Gewicht: ca. 1.040g / 1.150 g (inkl. Visier + Schirm) Futter: Komfort-Innenfutter, komplett herausnehm- und waschbar Belüftung: Stirnbereich, verstellbar sowie Kinnbe- und Hinterkopfentlüftung Im Lieferumfang enthalten: inklusive Windabweiser, Ersatz-Helmschirmschraube Oberkopf, Ersatz-Helmschirmschrauben seitlich, Seitencover für die Nutzung ohne Helmschirm Prüfungen: ECE 22.05 HINWEIS! Lieferung erfolgt mit klarem Visier. Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. Gut zu wissen: Mit diesem Helm ist NISHUA ein ganz großer Wurf gelungen. Als alleiniger Testsieger, mit der Bewertung "sehr gut" von den Redakteuren der Zeitschrift "MOTORRAD" ausgezeichnet zu werden, das ist schon etwas. Das macht Stolz und ist zudem ein guter Ansporn für kommende Produktentwicklungen. Die Auszeichnung kam aber auch nicht von ungefähr, das erklären die im Test positiv hervorgehobenen Merkmale allesamt: - hervorragende Schlagdämpfung - sehr einfach auf- und abzusetzen - sehr leicht - sehr gute Brillentauglichkeit - hervorragende Passform - sehr angenehmes Futter - sehr gute Aerodynamik - liegt auch bei höherem Tempo stabil - relativ leise - gute Belüftung - praxisgerechte Belüftungsschieber - sehr großes Sichtfeld - einfacher Visierwechsel - ordentliche Verarbeitung Als kleine Besonderheit mö

Preis: 269.99 € | Versand*: 0.00 €
Airoh Commander Endurohelm schwarz L
Airoh Commander Endurohelm schwarz L

Airoh Commander Endurohelm - Der Airoh *Commander* ist ein angenehm leichter Enduro-Helm, der sich im Gelände und auf der großen Tour absolut wohlfühlt. Ob mit Sonnenschirm und Visier über Stock und Stein oder ohne Sonnenschirm auf Asphalt - Spaß ist dir mit dem *Commander* sicher. Und natürlich lässt sich dieser Enduro-Helm auch ohne Visier fahren. Ein sehr weites Sichtfeld, die integrierte Sonnenblende, die feste Komfort-Innenausstattung, das überaus günstige Gewicht, das Belüftungskonzept mit 4 Einlässen und Entlüftung im Hinterkopfbereich - alles zahlt auf das Konto Airoh *Commander* - "den-will-ich-haben" ein. Visier: klar, extra weites Sichtfeld, kratzfest, UV-resistent, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe Sonnenblende: integriert, getönt Material: HPC (High Performance Composite) Helmschalengrößen: 2 (XS - M, L - XXL) Verschluss: Doppel-D Ringverschluss Gewicht: ca. 1.430g (+/-50g) Futter: Komfort-Innenfutter herausnehm- und waschbar Belüftung: Kinn- und Oberkopfbereich verstellbar, zusätzliche Lufteinlässe an den Seiten, Entlüftung im Hinterkopfbereich, Sonstiges: inklusive Wind- und Atemabweiser, aerodynamischer Helmschirm, 2 Halter für Action-Cam Prüfungen: ECE 22.05 Hinweis: Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. - schwarz

Preis: 249.99 € | Versand*: 0.00 €

Darf man beim Skifahren anstatt eines Skihelms auch einen Motorradhelm oder Endurohelm verwenden?

Es wird empfohlen, beim Skifahren einen speziellen Skihelm zu tragen, da dieser speziell für die Bedürfnisse des Skisports entwick...

Es wird empfohlen, beim Skifahren einen speziellen Skihelm zu tragen, da dieser speziell für die Bedürfnisse des Skisports entwickelt wurde. Motorradhelme oder Endurohelme bieten möglicherweise nicht den gleichen Schutz und Komfort wie Skihelme, da sie für andere Zwecke konzipiert sind. Es ist wichtig, einen Helm zu wählen, der den Sicherheitsstandards für den jeweiligen Sport entspricht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Fahren Supersportler mit einem Endurohelm?

Nein, Supersportler fahren normalerweise nicht mit einem Endurohelm. Supersportler sind für den Einsatz auf der Rennstrecke konzip...

Nein, Supersportler fahren normalerweise nicht mit einem Endurohelm. Supersportler sind für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert und erfordern daher spezielle Helme, die eine aerodynamische Form und eine gute Belüftung bieten. Endurohelme hingegen sind für den Offroad-Einsatz konzipiert und bieten eine bessere Sicht und Schutz vor Schmutz und Steinen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Passt eine Crossbrille auf einen Endurohelm?

Ja, eine Crossbrille passt in der Regel auf einen Endurohelm. Beide Helmtypen haben eine ähnliche Form und bieten genügend Platz f...

Ja, eine Crossbrille passt in der Regel auf einen Endurohelm. Beide Helmtypen haben eine ähnliche Form und bieten genügend Platz für eine Crossbrille. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass die Brille gut sitzt und nicht verrutscht, um eine klare Sicht während der Fahrt zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo kann man Crosshelme mit Intercom-Funktion kaufen?

Crosshelme mit Intercom-Funktion können in verschiedenen Geschäften und Online-Shops gekauft werden, die sich auf Motorradzubehör...

Crosshelme mit Intercom-Funktion können in verschiedenen Geschäften und Online-Shops gekauft werden, die sich auf Motorradzubehör spezialisiert haben. Dazu gehören zum Beispiel Fachgeschäfte für Motorradbekleidung und -zubehör, Online-Marktplätze wie Amazon oder eBay sowie spezialisierte Online-Shops für Motorradzubehör. Es ist ratsam, vor dem Kauf verschiedene Anbieter zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Ähnliche Suchbegriffe für ruegerhelmets Motorradhelm Crosshelme Endurohelm:

AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - XS
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - XS

Dank der einfachen Entfernung des neu konzipierten Helmschirms und des extra breiten Visiers sind vier verschiedene Tragevarianten möglich. Die leichtgewichtige, aus einer Verbindung von Kohlenstoff-, Aramid- und Glasfasern gefertigte Helmschale entspricht den höchsten AGV-Sicherheitsnormen. Das feuchtigkeitsabsorbierende und wasserabweisende, qualitativ hochwertige Innere des Helms verspricht unbegrenztes Fahrvergnügen bei höchstem Tragekomfort. Das geringe Gewicht, der Tragekomfort sowie die Anpassungsmöglichkeiten stehen für Helm-Technologie der Spitzenklasse. Schale 3 Schalengrößen 4-Dichten-EPS in 4 Größen Carbon-Aramid-Fiberglas Belüftung 2 Luftauslässe hinten 3 Belüftungen vorne Einstellbare Lüftungsschlitze Kinnschutz-Lüftungsschlitz, kann ohne Werkzeug entfernt werden Maximale Lüftungsgitter unter dem Lüftungsschlitz installiert Interner Windabweiser an der Kinnschutzlüftung Aerodynamik Verstellbarer Helmschirm zur Begrenzung des Segeleffekts Innenausstattung Wangenpolster: frisches und geschmeidiges Ritmo-Gewebe Kopfpolster: sanftes und weiches Shalimar-Gewebe Speziell für Brillenträger entwickelte Passform Nackenschutz: Shalimar- und Nubuk-Gewebe mit wasserfester Behandlung Bereit für ARK-Kommunikationssystem Herausnehmbares und waschbares Futter Herausnehmbarer Windschutz Visier 100% Max Vision Pinlock inklusive Kratzfest Anti-Beschlag Für Brillenträger geeignet Mikro-Öffnungssystem Mehrstufiger Visiermechanismus Verschluss Doppel D Gewicht 1.360 gr. in erster Schalengröße Homologierung ECE 22.06 Sicherheit ist nicht genug Jeder Helm von AGV muss in puncto Schutz, Leistung und Komfort alles übertreffen. Alle Normvorschriften, alle Erwartungen. Die Achtung auf jedes noch so kleine Detail ist eine Obsession, welche die Grenzen der Definition von Perfektion immer weiter verschiebt. Deshalb ist Extreme Safety entstanden. Das exklusive Entwicklungsprotokoll von AGV, das über Konstruktionsprozesse, Auswahl der Materialen und funktionales Design ein maximales Gleichgewicht zwischen allen Komponenten garantiert. Das Ergebnis übersteigt die für die Zertifizierung nötigen Parameter, weil jeder Helm Tests unterzogen wird, die sehr viel strenger sind als die Anforderungen. Um neue Sicherheitsstandards festzulegen und nicht, um ihnen hinterherzujagen. So wird man zur Legende. Stossdämpfung Der Aufprallschutz ist einer der strengsten Bewertungsparameter des Extreme Safety Protokolls. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, die von den Homologationen geforderten Ergebnisse zu übertreffen und ein hervorragendes Sicherheitsniveau zu bieten. Um es zu garantieren, führt AGV Tests durch, die die Helme einem viel höheren Stress aussetzen, als von den Zertifizierungsbehörden gefordert. Die strengste Normvorschrift sieht einen Aufpralltest an 6 verschiedenen Stellen bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s vor. Die Helme von AGV werden an bis zu 15 verschiedenen Stellen, inklusive Visier, bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s getestet. Das Ergebnis ist ein Schutz, der in Bezug auf die Messung der Werte G* und HIC* die geforderten Parameter für die ECE-Homologation um bis zu 50% übersteigt. *G - Ist die Messung der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird. Gibt das Stoßdämpfungsvermögen eines Helms an: je niedriger der Wert, umso höher ist das Stoßdämpfungsvermögen des Helms, sodass in der Folge weniger Kraft auf den Kopf des Fahrers übertragen wird. *HIC - Ist der Wert der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird, gemessen entlang eines Zeitbogens, der einen tatsächlichen Sturz simuliert. Dieser Test dient dazu, die Wahrscheinlichkeit möglicher Hirnschäden nach einem Aufprall zu bewerten. Je niedriger der HIC-Wert, umso höher ist der Schutzgrad des Helms, sodass in der Folge die Sicherheit für den Kopf des Fahrers steigt. Aufprallbereiche Um das Stoßabsorptionsvermögen zu messen, erfordert die weltweit strengste Normvorschrift, die Testung eines Helms an 6 festgelegten Stellen, ohne Visier, bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s. Das AGV Extreme Safety Protokoll sieht einen Test an bis zu 15 Stellen bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s vor. Dies gewährleistet, dass der hervorragende Schutz überall garantiert ist, und nicht an bestimmten Punkten konzentriert ist. Inklusive Visier. Seitlicher Schutz So kleine Visiermechanismen wie möglich zu entwickeln, ist AGV s Obsession. Das ist keine Frage der Ästhetik. Die Mechanik des Visiers ist ein Element, das nicht von der Schale und von den EPS abgedeckt werden kann. Sie stellt also bei einem Aufprall einen besonders sensiblen Bereich dar. Gleichzeitig ermöglicht ein sehr kleiner Mechanismus, ein an den Seiten größeres Visier zu montieren, sodass sich die periphere Sicht und die Fähigkeit, Hindernisse und potenzielle Gefahren, die in den Aktionsradius des Motorrads geraten können, wahrzunehmen. Die Helme von AGV haben einen um 70 % kleineren Visiermechanismus als der Durchschnitt der Helme auf dem Markt. Sicherheit ist kein Detail. Jedes Detail macht den Unterschied aus. Gesichtsschutz Die Visiere der Helme von AGV sind bis zu 4 Mal dicker als die durchschnittlichen Standardvisiere. Sie sind ein wesentlicher Teil des Schutzsystems des Helms, ein Schild, das bei einem Aufprall Schutz bietet, kein sensibler Punkt. Ultravision - Periphere Sicht Die freie Sicht ermöglicht eine absolute Kontrolle. AGV nimmt die Scheuklappen vom Helm ab. Die geringe Größe der Visiermechanismen und die Form der Schale beseitigen eine Einschränkung, die dem Großteil der im Handel erhältlichen Helme gemeinsam ist. Die Konstruktion der Helme von AGV ermöglicht eine periphere Sicht von bis zu 190° Breite. Ein außergewöhnliches Ergebnis, das es ermöglicht, das, was an den Seiten des Sichtfelds passiert, früher und besser zu sehen: Hindernisse, Kurven, Fahrzeuge, Gegner. Kontrolle ist Sicherheit und Vertrauen. Vertikale Sicht Die Rennfahrer wissen es am besten von allen: In Rennposition muss das Auge nach oben sehen, um den Blick auf die Straße beizubehalten. In dieser Position bildet die Oberkante des Helms eine oft sehr gefährliche Grenze für das Sichtfeld. Viele nutzen kunstvolle Lösungen, um den Helm anzuheben, wodurch die Sicherheit in den Hintergrund rückt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, eine größere vertikale Sicht als der Durchschnitt der Helme zu bieten. Sie ist je nach Fahrposition, die für den Helmtyp – egal, ob Racing, Sport oder Touring – vorgesehen ist, optimiert. Eine Entscheidung, die Leistung und Kontrolle bevorzugt, um in Sicherheit über die Hindernisse hinaus zu sehen. Sichtqualität Das Visier ist eine Scheibe mit gebogener Oberfläche, die – wie es bei Brillen von niedriger Qualität vorkommt – Verzerrungen erzeugen kann, die das Gehirn ermüden und sich negativ auf die Leistung auswirken. Die Visiere der Helme von AGV gehören zur Optischen Klasse 1, dem höchstmöglichen Grad, der die Beseitigung von Lichtreflexen und Verzerrungen im Sinne einer hervorragenden Klarheit garantiert. Ein Visier der Optischen Klasse 1 ermöglicht es dem Gehirn, korrekte visuelle Informationen zu erhalten. Eine klare und tiefe Sicht bedeutet Konzentration, Präzision, Reaktionsschnelligkeit. Die Sicherheit steckt auch in den Augen. Anti-Beschlag-Leistung Die Visiere von AGV sind mit Max Vision Pinlock® ausgerüstet. Max Vision hat keine Auswirkungen auf die optische Qualität der großen Visiere von AGV, sodass unter allen Bedingungen maximale Sicht garantiert ist. Absolute Kontrolle über die Straße, immer. Aerodynamische Stabilität Die Form wird vom Wind festgelegt. Das keilförmige Kinn ist darauf ausgelegt, den aerodynamischen Widerstand zu verringern und die Luft zu durchschneiden. Die aerodynamischen Spoiler stabilisieren den Helm bei hohen Geschwindigkeiten und leiten die Verwirbelungen über den Fahrer hinweg. Touring, Sport, Racing: Jeder Helm von AGV wird im Windkanal entwickelt, um stabil zu sein und dem Fahrer unter all seinen besonders extremen Gebrauchsbedingungen stets Sicherheit zu geben. Dynamisches Gewicht Durch Analyse der Formen im Windkanal kann ein Helm je nach Geschwindigkeit, mit der er sich durch ein Medium wie die Luft bewegt, leichter gemacht werden. Der Z-lift – die Neigung zum Auf- oder Abwärtsdrücken während der Bewegung – kann ausgenutzt werden, um das statische Gewicht eines Helms zu neutralisieren, sodass er buchstäblich in der Luft schwebt. Die Helme von AGV haben nicht nur ein äußerst geringes Gewicht, sondern nutzen auch dieses Prinzip aus, um die Ermüdung des Nackens während der Fahrt zu verringern. Zum Beispiel ist der K6 bereits bei 90 km/h leichter. Bei 160 km/h wird das Gewicht des Pista GP RR aufgehoben. Belüftung Die Belüftung neu zu erfinden erschien unmöglich. AGV hat es geschafft, indem Sie auf die Geschwindigkeit geachtet haben, mit der die Luft durch den Helm strömt, nicht nur auf die Menge. Der vordere Lüftungsschlitz, ein Charakteristikum der Helme von AGV, nutzt die am meisten vom Luftstrom betroffene Stelle des Helms, um einen starken Eingangsdruck zu erzeugen. Die Leitelemente am Kinnschutz der Racing-Helme von AGV, wie dem Pista GP RR, erhöhen die eintretende Luftmenge im unteren Teil des Helms und verbessern den Komfort und die Belüftung auch unter extremen Bedingungen. Venturi-Effekt Eine große Unterstützung für die Belüftung erfolgt durch den Venturi-Effekt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, einen Unterdruck im Bereich der hinteren Abzieher zu erzeugen, sodass ein Strudeleffekt entsteht, der die Durchgangsgeschwindigkeit von der Innenseite zur Außenseite des Helms exponentiell erhöht, wodurch der thermische Austausch verbessert wird. Höherer Komfort Die Innenausstattung der Helme von AGV wird aus Materialien von höchster Qualität hergestellt, um einen möglichst reibungslosen und komfortablen Sitz zu gestatten. Alle Helme von AGV sind darauf ausgelegt, Schweiß und Feuchtigkeit äußerst schnell zu absorbieren, um maximalen Komfort und Konzentration auf die Straße zu garantieren. Die äußeren Profile aus Leder oder Stoff sind wasserabweisend, um – selbst bei starkem Regen – zu verhindern, dass die Innenbeschichtung nass wird. Materialsuche Es ist nicht genug, edle Rohmaterialien und moderne Komponenten auszuwählen. Jedes Teil, jeder Mechanismus, jedes Detail wurde entwickelt, um zusammen mit den anderen das Beste zu geben und unter allen Bedingungen die maximale Leistung zu bringen. Durch Verwendung von Carbon in den Schalen und von Titan bei den extra-leichten und höchst widerstandsfähigen DD-Verschlüssen wurde es so möglich, Lüftungsschlitze aus Metalllegierung zu montieren. Schwerer, aber eindeutig widerstandsfähiger als die klassischen Belüftungen aus Kunststoff. So erhält man immer Helme mit dem geringsten Gewicht in der eigenen Kategorie. Hierin steckt das eigentliche Wesen von AGV. Das ist die wahre Perfektion der Obsession. Hinweis Bitte beachten Sie, solange in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben wird: werden alle Helme standardmäßig nur mit der ECE-Prüfung ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet. werden alle Helme, die standardmäßig ein Visier haben, mit einem klaren Visier ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet.

Preis: 679.95 € | Versand*: 0.00 €
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - M
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - M

Dank der einfachen Entfernung des neu konzipierten Helmschirms und des extra breiten Visiers sind vier verschiedene Tragevarianten möglich. Die leichtgewichtige, aus einer Verbindung von Kohlenstoff-, Aramid- und Glasfasern gefertigte Helmschale entspricht den höchsten AGV-Sicherheitsnormen. Das feuchtigkeitsabsorbierende und wasserabweisende, qualitativ hochwertige Innere des Helms verspricht unbegrenztes Fahrvergnügen bei höchstem Tragekomfort. Das geringe Gewicht, der Tragekomfort sowie die Anpassungsmöglichkeiten stehen für Helm-Technologie der Spitzenklasse. Schale 3 Schalengrößen 4-Dichten-EPS in 4 Größen Carbon-Aramid-Fiberglas Belüftung 2 Luftauslässe hinten 3 Belüftungen vorne Einstellbare Lüftungsschlitze Kinnschutz-Lüftungsschlitz, kann ohne Werkzeug entfernt werden Maximale Lüftungsgitter unter dem Lüftungsschlitz installiert Interner Windabweiser an der Kinnschutzlüftung Aerodynamik Verstellbarer Helmschirm zur Begrenzung des Segeleffekts Innenausstattung Wangenpolster: frisches und geschmeidiges Ritmo-Gewebe Kopfpolster: sanftes und weiches Shalimar-Gewebe Speziell für Brillenträger entwickelte Passform Nackenschutz: Shalimar- und Nubuk-Gewebe mit wasserfester Behandlung Bereit für ARK-Kommunikationssystem Herausnehmbares und waschbares Futter Herausnehmbarer Windschutz Visier 100% Max Vision Pinlock inklusive Kratzfest Anti-Beschlag Für Brillenträger geeignet Mikro-Öffnungssystem Mehrstufiger Visiermechanismus Verschluss Doppel D Gewicht 1.360 gr. in erster Schalengröße Homologierung ECE 22.06 Sicherheit ist nicht genug Jeder Helm von AGV muss in puncto Schutz, Leistung und Komfort alles übertreffen. Alle Normvorschriften, alle Erwartungen. Die Achtung auf jedes noch so kleine Detail ist eine Obsession, welche die Grenzen der Definition von Perfektion immer weiter verschiebt. Deshalb ist Extreme Safety entstanden. Das exklusive Entwicklungsprotokoll von AGV, das über Konstruktionsprozesse, Auswahl der Materialen und funktionales Design ein maximales Gleichgewicht zwischen allen Komponenten garantiert. Das Ergebnis übersteigt die für die Zertifizierung nötigen Parameter, weil jeder Helm Tests unterzogen wird, die sehr viel strenger sind als die Anforderungen. Um neue Sicherheitsstandards festzulegen und nicht, um ihnen hinterherzujagen. So wird man zur Legende. Stossdämpfung Der Aufprallschutz ist einer der strengsten Bewertungsparameter des Extreme Safety Protokolls. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, die von den Homologationen geforderten Ergebnisse zu übertreffen und ein hervorragendes Sicherheitsniveau zu bieten. Um es zu garantieren, führt AGV Tests durch, die die Helme einem viel höheren Stress aussetzen, als von den Zertifizierungsbehörden gefordert. Die strengste Normvorschrift sieht einen Aufpralltest an 6 verschiedenen Stellen bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s vor. Die Helme von AGV werden an bis zu 15 verschiedenen Stellen, inklusive Visier, bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s getestet. Das Ergebnis ist ein Schutz, der in Bezug auf die Messung der Werte G* und HIC* die geforderten Parameter für die ECE-Homologation um bis zu 50% übersteigt. *G - Ist die Messung der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird. Gibt das Stoßdämpfungsvermögen eines Helms an: je niedriger der Wert, umso höher ist das Stoßdämpfungsvermögen des Helms, sodass in der Folge weniger Kraft auf den Kopf des Fahrers übertragen wird. *HIC - Ist der Wert der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird, gemessen entlang eines Zeitbogens, der einen tatsächlichen Sturz simuliert. Dieser Test dient dazu, die Wahrscheinlichkeit möglicher Hirnschäden nach einem Aufprall zu bewerten. Je niedriger der HIC-Wert, umso höher ist der Schutzgrad des Helms, sodass in der Folge die Sicherheit für den Kopf des Fahrers steigt. Aufprallbereiche Um das Stoßabsorptionsvermögen zu messen, erfordert die weltweit strengste Normvorschrift, die Testung eines Helms an 6 festgelegten Stellen, ohne Visier, bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s. Das AGV Extreme Safety Protokoll sieht einen Test an bis zu 15 Stellen bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s vor. Dies gewährleistet, dass der hervorragende Schutz überall garantiert ist, und nicht an bestimmten Punkten konzentriert ist. Inklusive Visier. Seitlicher Schutz So kleine Visiermechanismen wie möglich zu entwickeln, ist AGV s Obsession. Das ist keine Frage der Ästhetik. Die Mechanik des Visiers ist ein Element, das nicht von der Schale und von den EPS abgedeckt werden kann. Sie stellt also bei einem Aufprall einen besonders sensiblen Bereich dar. Gleichzeitig ermöglicht ein sehr kleiner Mechanismus, ein an den Seiten größeres Visier zu montieren, sodass sich die periphere Sicht und die Fähigkeit, Hindernisse und potenzielle Gefahren, die in den Aktionsradius des Motorrads geraten können, wahrzunehmen. Die Helme von AGV haben einen um 70 % kleineren Visiermechanismus als der Durchschnitt der Helme auf dem Markt. Sicherheit ist kein Detail. Jedes Detail macht den Unterschied aus. Gesichtsschutz Die Visiere der Helme von AGV sind bis zu 4 Mal dicker als die durchschnittlichen Standardvisiere. Sie sind ein wesentlicher Teil des Schutzsystems des Helms, ein Schild, das bei einem Aufprall Schutz bietet, kein sensibler Punkt. Ultravision - Periphere Sicht Die freie Sicht ermöglicht eine absolute Kontrolle. AGV nimmt die Scheuklappen vom Helm ab. Die geringe Größe der Visiermechanismen und die Form der Schale beseitigen eine Einschränkung, die dem Großteil der im Handel erhältlichen Helme gemeinsam ist. Die Konstruktion der Helme von AGV ermöglicht eine periphere Sicht von bis zu 190° Breite. Ein außergewöhnliches Ergebnis, das es ermöglicht, das, was an den Seiten des Sichtfelds passiert, früher und besser zu sehen: Hindernisse, Kurven, Fahrzeuge, Gegner. Kontrolle ist Sicherheit und Vertrauen. Vertikale Sicht Die Rennfahrer wissen es am besten von allen: In Rennposition muss das Auge nach oben sehen, um den Blick auf die Straße beizubehalten. In dieser Position bildet die Oberkante des Helms eine oft sehr gefährliche Grenze für das Sichtfeld. Viele nutzen kunstvolle Lösungen, um den Helm anzuheben, wodurch die Sicherheit in den Hintergrund rückt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, eine größere vertikale Sicht als der Durchschnitt der Helme zu bieten. Sie ist je nach Fahrposition, die für den Helmtyp – egal, ob Racing, Sport oder Touring – vorgesehen ist, optimiert. Eine Entscheidung, die Leistung und Kontrolle bevorzugt, um in Sicherheit über die Hindernisse hinaus zu sehen. Sichtqualität Das Visier ist eine Scheibe mit gebogener Oberfläche, die – wie es bei Brillen von niedriger Qualität vorkommt – Verzerrungen erzeugen kann, die das Gehirn ermüden und sich negativ auf die Leistung auswirken. Die Visiere der Helme von AGV gehören zur Optischen Klasse 1, dem höchstmöglichen Grad, der die Beseitigung von Lichtreflexen und Verzerrungen im Sinne einer hervorragenden Klarheit garantiert. Ein Visier der Optischen Klasse 1 ermöglicht es dem Gehirn, korrekte visuelle Informationen zu erhalten. Eine klare und tiefe Sicht bedeutet Konzentration, Präzision, Reaktionsschnelligkeit. Die Sicherheit steckt auch in den Augen. Anti-Beschlag-Leistung Die Visiere von AGV sind mit Max Vision Pinlock® ausgerüstet. Max Vision hat keine Auswirkungen auf die optische Qualität der großen Visiere von AGV, sodass unter allen Bedingungen maximale Sicht garantiert ist. Absolute Kontrolle über die Straße, immer. Aerodynamische Stabilität Die Form wird vom Wind festgelegt. Das keilförmige Kinn ist darauf ausgelegt, den aerodynamischen Widerstand zu verringern und die Luft zu durchschneiden. Die aerodynamischen Spoiler stabilisieren den Helm bei hohen Geschwindigkeiten und leiten die Verwirbelungen über den Fahrer hinweg. Touring, Sport, Racing: Jeder Helm von AGV wird im Windkanal entwickelt, um stabil zu sein und dem Fahrer unter all seinen besonders extremen Gebrauchsbedingungen stets Sicherheit zu geben. Dynamisches Gewicht Durch Analyse der Formen im Windkanal kann ein Helm je nach Geschwindigkeit, mit der er sich durch ein Medium wie die Luft bewegt, leichter gemacht werden. Der Z-lift – die Neigung zum Auf- oder Abwärtsdrücken während der Bewegung – kann ausgenutzt werden, um das statische Gewicht eines Helms zu neutralisieren, sodass er buchstäblich in der Luft schwebt. Die Helme von AGV haben nicht nur ein äußerst geringes Gewicht, sondern nutzen auch dieses Prinzip aus, um die Ermüdung des Nackens während der Fahrt zu verringern. Zum Beispiel ist der K6 bereits bei 90 km/h leichter. Bei 160 km/h wird das Gewicht des Pista GP RR aufgehoben. Belüftung Die Belüftung neu zu erfinden erschien unmöglich. AGV hat es geschafft, indem Sie auf die Geschwindigkeit geachtet haben, mit der die Luft durch den Helm strömt, nicht nur auf die Menge. Der vordere Lüftungsschlitz, ein Charakteristikum der Helme von AGV, nutzt die am meisten vom Luftstrom betroffene Stelle des Helms, um einen starken Eingangsdruck zu erzeugen. Die Leitelemente am Kinnschutz der Racing-Helme von AGV, wie dem Pista GP RR, erhöhen die eintretende Luftmenge im unteren Teil des Helms und verbessern den Komfort und die Belüftung auch unter extremen Bedingungen. Venturi-Effekt Eine große Unterstützung für die Belüftung erfolgt durch den Venturi-Effekt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, einen Unterdruck im Bereich der hinteren Abzieher zu erzeugen, sodass ein Strudeleffekt entsteht, der die Durchgangsgeschwindigkeit von der Innenseite zur Außenseite des Helms exponentiell erhöht, wodurch der thermische Austausch verbessert wird. Höherer Komfort Die Innenausstattung der Helme von AGV wird aus Materialien von höchster Qualität hergestellt, um einen möglichst reibungslosen und komfortablen Sitz zu gestatten. Alle Helme von AGV sind darauf ausgelegt, Schweiß und Feuchtigkeit äußerst schnell zu absorbieren, um maximalen Komfort und Konzentration auf die Straße zu garantieren. Die äußeren Profile aus Leder oder Stoff sind wasserabweisend, um – selbst bei starkem Regen – zu verhindern, dass die Innenbeschichtung nass wird. Materialsuche Es ist nicht genug, edle Rohmaterialien und moderne Komponenten auszuwählen. Jedes Teil, jeder Mechanismus, jedes Detail wurde entwickelt, um zusammen mit den anderen das Beste zu geben und unter allen Bedingungen die maximale Leistung zu bringen. Durch Verwendung von Carbon in den Schalen und von Titan bei den extra-leichten und höchst widerstandsfähigen DD-Verschlüssen wurde es so möglich, Lüftungsschlitze aus Metalllegierung zu montieren. Schwerer, aber eindeutig widerstandsfähiger als die klassischen Belüftungen aus Kunststoff. So erhält man immer Helme mit dem geringsten Gewicht in der eigenen Kategorie. Hierin steckt das eigentliche Wesen von AGV. Das ist die wahre Perfektion der Obsession. Hinweis Bitte beachten Sie, solange in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben wird: werden alle Helme standardmäßig nur mit der ECE-Prüfung ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet. werden alle Helme, die standardmäßig ein Visier haben, mit einem klaren Visier ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet.

Preis: 679.95 € | Versand*: 0.00 €
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - XL
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - XL

Dank der einfachen Entfernung des neu konzipierten Helmschirms und des extra breiten Visiers sind vier verschiedene Tragevarianten möglich. Die leichtgewichtige, aus einer Verbindung von Kohlenstoff-, Aramid- und Glasfasern gefertigte Helmschale entspricht den höchsten AGV-Sicherheitsnormen. Das feuchtigkeitsabsorbierende und wasserabweisende, qualitativ hochwertige Innere des Helms verspricht unbegrenztes Fahrvergnügen bei höchstem Tragekomfort. Das geringe Gewicht, der Tragekomfort sowie die Anpassungsmöglichkeiten stehen für Helm-Technologie der Spitzenklasse. Schale 3 Schalengrößen 4-Dichten-EPS in 4 Größen Carbon-Aramid-Fiberglas Belüftung 2 Luftauslässe hinten 3 Belüftungen vorne Einstellbare Lüftungsschlitze Kinnschutz-Lüftungsschlitz, kann ohne Werkzeug entfernt werden Maximale Lüftungsgitter unter dem Lüftungsschlitz installiert Interner Windabweiser an der Kinnschutzlüftung Aerodynamik Verstellbarer Helmschirm zur Begrenzung des Segeleffekts Innenausstattung Wangenpolster: frisches und geschmeidiges Ritmo-Gewebe Kopfpolster: sanftes und weiches Shalimar-Gewebe Speziell für Brillenträger entwickelte Passform Nackenschutz: Shalimar- und Nubuk-Gewebe mit wasserfester Behandlung Bereit für ARK-Kommunikationssystem Herausnehmbares und waschbares Futter Herausnehmbarer Windschutz Visier 100% Max Vision Pinlock inklusive Kratzfest Anti-Beschlag Für Brillenträger geeignet Mikro-Öffnungssystem Mehrstufiger Visiermechanismus Verschluss Doppel D Gewicht 1.360 gr. in erster Schalengröße Homologierung ECE 22.06 Sicherheit ist nicht genug Jeder Helm von AGV muss in puncto Schutz, Leistung und Komfort alles übertreffen. Alle Normvorschriften, alle Erwartungen. Die Achtung auf jedes noch so kleine Detail ist eine Obsession, welche die Grenzen der Definition von Perfektion immer weiter verschiebt. Deshalb ist Extreme Safety entstanden. Das exklusive Entwicklungsprotokoll von AGV, das über Konstruktionsprozesse, Auswahl der Materialen und funktionales Design ein maximales Gleichgewicht zwischen allen Komponenten garantiert. Das Ergebnis übersteigt die für die Zertifizierung nötigen Parameter, weil jeder Helm Tests unterzogen wird, die sehr viel strenger sind als die Anforderungen. Um neue Sicherheitsstandards festzulegen und nicht, um ihnen hinterherzujagen. So wird man zur Legende. Stossdämpfung Der Aufprallschutz ist einer der strengsten Bewertungsparameter des Extreme Safety Protokolls. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, die von den Homologationen geforderten Ergebnisse zu übertreffen und ein hervorragendes Sicherheitsniveau zu bieten. Um es zu garantieren, führt AGV Tests durch, die die Helme einem viel höheren Stress aussetzen, als von den Zertifizierungsbehörden gefordert. Die strengste Normvorschrift sieht einen Aufpralltest an 6 verschiedenen Stellen bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s vor. Die Helme von AGV werden an bis zu 15 verschiedenen Stellen, inklusive Visier, bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s getestet. Das Ergebnis ist ein Schutz, der in Bezug auf die Messung der Werte G* und HIC* die geforderten Parameter für die ECE-Homologation um bis zu 50% übersteigt. *G - Ist die Messung der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird. Gibt das Stoßdämpfungsvermögen eines Helms an: je niedriger der Wert, umso höher ist das Stoßdämpfungsvermögen des Helms, sodass in der Folge weniger Kraft auf den Kopf des Fahrers übertragen wird. *HIC - Ist der Wert der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird, gemessen entlang eines Zeitbogens, der einen tatsächlichen Sturz simuliert. Dieser Test dient dazu, die Wahrscheinlichkeit möglicher Hirnschäden nach einem Aufprall zu bewerten. Je niedriger der HIC-Wert, umso höher ist der Schutzgrad des Helms, sodass in der Folge die Sicherheit für den Kopf des Fahrers steigt. Aufprallbereiche Um das Stoßabsorptionsvermögen zu messen, erfordert die weltweit strengste Normvorschrift, die Testung eines Helms an 6 festgelegten Stellen, ohne Visier, bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s. Das AGV Extreme Safety Protokoll sieht einen Test an bis zu 15 Stellen bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s vor. Dies gewährleistet, dass der hervorragende Schutz überall garantiert ist, und nicht an bestimmten Punkten konzentriert ist. Inklusive Visier. Seitlicher Schutz So kleine Visiermechanismen wie möglich zu entwickeln, ist AGV s Obsession. Das ist keine Frage der Ästhetik. Die Mechanik des Visiers ist ein Element, das nicht von der Schale und von den EPS abgedeckt werden kann. Sie stellt also bei einem Aufprall einen besonders sensiblen Bereich dar. Gleichzeitig ermöglicht ein sehr kleiner Mechanismus, ein an den Seiten größeres Visier zu montieren, sodass sich die periphere Sicht und die Fähigkeit, Hindernisse und potenzielle Gefahren, die in den Aktionsradius des Motorrads geraten können, wahrzunehmen. Die Helme von AGV haben einen um 70 % kleineren Visiermechanismus als der Durchschnitt der Helme auf dem Markt. Sicherheit ist kein Detail. Jedes Detail macht den Unterschied aus. Gesichtsschutz Die Visiere der Helme von AGV sind bis zu 4 Mal dicker als die durchschnittlichen Standardvisiere. Sie sind ein wesentlicher Teil des Schutzsystems des Helms, ein Schild, das bei einem Aufprall Schutz bietet, kein sensibler Punkt. Ultravision - Periphere Sicht Die freie Sicht ermöglicht eine absolute Kontrolle. AGV nimmt die Scheuklappen vom Helm ab. Die geringe Größe der Visiermechanismen und die Form der Schale beseitigen eine Einschränkung, die dem Großteil der im Handel erhältlichen Helme gemeinsam ist. Die Konstruktion der Helme von AGV ermöglicht eine periphere Sicht von bis zu 190° Breite. Ein außergewöhnliches Ergebnis, das es ermöglicht, das, was an den Seiten des Sichtfelds passiert, früher und besser zu sehen: Hindernisse, Kurven, Fahrzeuge, Gegner. Kontrolle ist Sicherheit und Vertrauen. Vertikale Sicht Die Rennfahrer wissen es am besten von allen: In Rennposition muss das Auge nach oben sehen, um den Blick auf die Straße beizubehalten. In dieser Position bildet die Oberkante des Helms eine oft sehr gefährliche Grenze für das Sichtfeld. Viele nutzen kunstvolle Lösungen, um den Helm anzuheben, wodurch die Sicherheit in den Hintergrund rückt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, eine größere vertikale Sicht als der Durchschnitt der Helme zu bieten. Sie ist je nach Fahrposition, die für den Helmtyp – egal, ob Racing, Sport oder Touring – vorgesehen ist, optimiert. Eine Entscheidung, die Leistung und Kontrolle bevorzugt, um in Sicherheit über die Hindernisse hinaus zu sehen. Sichtqualität Das Visier ist eine Scheibe mit gebogener Oberfläche, die – wie es bei Brillen von niedriger Qualität vorkommt – Verzerrungen erzeugen kann, die das Gehirn ermüden und sich negativ auf die Leistung auswirken. Die Visiere der Helme von AGV gehören zur Optischen Klasse 1, dem höchstmöglichen Grad, der die Beseitigung von Lichtreflexen und Verzerrungen im Sinne einer hervorragenden Klarheit garantiert. Ein Visier der Optischen Klasse 1 ermöglicht es dem Gehirn, korrekte visuelle Informationen zu erhalten. Eine klare und tiefe Sicht bedeutet Konzentration, Präzision, Reaktionsschnelligkeit. Die Sicherheit steckt auch in den Augen. Anti-Beschlag-Leistung Die Visiere von AGV sind mit Max Vision Pinlock® ausgerüstet. Max Vision hat keine Auswirkungen auf die optische Qualität der großen Visiere von AGV, sodass unter allen Bedingungen maximale Sicht garantiert ist. Absolute Kontrolle über die Straße, immer. Aerodynamische Stabilität Die Form wird vom Wind festgelegt. Das keilförmige Kinn ist darauf ausgelegt, den aerodynamischen Widerstand zu verringern und die Luft zu durchschneiden. Die aerodynamischen Spoiler stabilisieren den Helm bei hohen Geschwindigkeiten und leiten die Verwirbelungen über den Fahrer hinweg. Touring, Sport, Racing: Jeder Helm von AGV wird im Windkanal entwickelt, um stabil zu sein und dem Fahrer unter all seinen besonders extremen Gebrauchsbedingungen stets Sicherheit zu geben. Dynamisches Gewicht Durch Analyse der Formen im Windkanal kann ein Helm je nach Geschwindigkeit, mit der er sich durch ein Medium wie die Luft bewegt, leichter gemacht werden. Der Z-lift – die Neigung zum Auf- oder Abwärtsdrücken während der Bewegung – kann ausgenutzt werden, um das statische Gewicht eines Helms zu neutralisieren, sodass er buchstäblich in der Luft schwebt. Die Helme von AGV haben nicht nur ein äußerst geringes Gewicht, sondern nutzen auch dieses Prinzip aus, um die Ermüdung des Nackens während der Fahrt zu verringern. Zum Beispiel ist der K6 bereits bei 90 km/h leichter. Bei 160 km/h wird das Gewicht des Pista GP RR aufgehoben. Belüftung Die Belüftung neu zu erfinden erschien unmöglich. AGV hat es geschafft, indem Sie auf die Geschwindigkeit geachtet haben, mit der die Luft durch den Helm strömt, nicht nur auf die Menge. Der vordere Lüftungsschlitz, ein Charakteristikum der Helme von AGV, nutzt die am meisten vom Luftstrom betroffene Stelle des Helms, um einen starken Eingangsdruck zu erzeugen. Die Leitelemente am Kinnschutz der Racing-Helme von AGV, wie dem Pista GP RR, erhöhen die eintretende Luftmenge im unteren Teil des Helms und verbessern den Komfort und die Belüftung auch unter extremen Bedingungen. Venturi-Effekt Eine große Unterstützung für die Belüftung erfolgt durch den Venturi-Effekt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, einen Unterdruck im Bereich der hinteren Abzieher zu erzeugen, sodass ein Strudeleffekt entsteht, der die Durchgangsgeschwindigkeit von der Innenseite zur Außenseite des Helms exponentiell erhöht, wodurch der thermische Austausch verbessert wird. Höherer Komfort Die Innenausstattung der Helme von AGV wird aus Materialien von höchster Qualität hergestellt, um einen möglichst reibungslosen und komfortablen Sitz zu gestatten. Alle Helme von AGV sind darauf ausgelegt, Schweiß und Feuchtigkeit äußerst schnell zu absorbieren, um maximalen Komfort und Konzentration auf die Straße zu garantieren. Die äußeren Profile aus Leder oder Stoff sind wasserabweisend, um – selbst bei starkem Regen – zu verhindern, dass die Innenbeschichtung nass wird. Materialsuche Es ist nicht genug, edle Rohmaterialien und moderne Komponenten auszuwählen. Jedes Teil, jeder Mechanismus, jedes Detail wurde entwickelt, um zusammen mit den anderen das Beste zu geben und unter allen Bedingungen die maximale Leistung zu bringen. Durch Verwendung von Carbon in den Schalen und von Titan bei den extra-leichten und höchst widerstandsfähigen DD-Verschlüssen wurde es so möglich, Lüftungsschlitze aus Metalllegierung zu montieren. Schwerer, aber eindeutig widerstandsfähiger als die klassischen Belüftungen aus Kunststoff. So erhält man immer Helme mit dem geringsten Gewicht in der eigenen Kategorie. Hierin steckt das eigentliche Wesen von AGV. Das ist die wahre Perfektion der Obsession. Hinweis Bitte beachten Sie, solange in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben wird: werden alle Helme standardmäßig nur mit der ECE-Prüfung ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet. werden alle Helme, die standardmäßig ein Visier haben, mit einem klaren Visier ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet.

Preis: 679.95 € | Versand*: 0.00 €
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - S
AGV AX9 Carbon, Endurohelm - Dunkelgrau - S

Dank der einfachen Entfernung des neu konzipierten Helmschirms und des extra breiten Visiers sind vier verschiedene Tragevarianten möglich. Die leichtgewichtige, aus einer Verbindung von Kohlenstoff-, Aramid- und Glasfasern gefertigte Helmschale entspricht den höchsten AGV-Sicherheitsnormen. Das feuchtigkeitsabsorbierende und wasserabweisende, qualitativ hochwertige Innere des Helms verspricht unbegrenztes Fahrvergnügen bei höchstem Tragekomfort. Das geringe Gewicht, der Tragekomfort sowie die Anpassungsmöglichkeiten stehen für Helm-Technologie der Spitzenklasse. Schale 3 Schalengrößen 4-Dichten-EPS in 4 Größen Carbon-Aramid-Fiberglas Belüftung 2 Luftauslässe hinten 3 Belüftungen vorne Einstellbare Lüftungsschlitze Kinnschutz-Lüftungsschlitz, kann ohne Werkzeug entfernt werden Maximale Lüftungsgitter unter dem Lüftungsschlitz installiert Interner Windabweiser an der Kinnschutzlüftung Aerodynamik Verstellbarer Helmschirm zur Begrenzung des Segeleffekts Innenausstattung Wangenpolster: frisches und geschmeidiges Ritmo-Gewebe Kopfpolster: sanftes und weiches Shalimar-Gewebe Speziell für Brillenträger entwickelte Passform Nackenschutz: Shalimar- und Nubuk-Gewebe mit wasserfester Behandlung Bereit für ARK-Kommunikationssystem Herausnehmbares und waschbares Futter Herausnehmbarer Windschutz Visier 100% Max Vision Pinlock inklusive Kratzfest Anti-Beschlag Für Brillenträger geeignet Mikro-Öffnungssystem Mehrstufiger Visiermechanismus Verschluss Doppel D Gewicht 1.360 gr. in erster Schalengröße Homologierung ECE 22.06 Sicherheit ist nicht genug Jeder Helm von AGV muss in puncto Schutz, Leistung und Komfort alles übertreffen. Alle Normvorschriften, alle Erwartungen. Die Achtung auf jedes noch so kleine Detail ist eine Obsession, welche die Grenzen der Definition von Perfektion immer weiter verschiebt. Deshalb ist Extreme Safety entstanden. Das exklusive Entwicklungsprotokoll von AGV, das über Konstruktionsprozesse, Auswahl der Materialen und funktionales Design ein maximales Gleichgewicht zwischen allen Komponenten garantiert. Das Ergebnis übersteigt die für die Zertifizierung nötigen Parameter, weil jeder Helm Tests unterzogen wird, die sehr viel strenger sind als die Anforderungen. Um neue Sicherheitsstandards festzulegen und nicht, um ihnen hinterherzujagen. So wird man zur Legende. Stossdämpfung Der Aufprallschutz ist einer der strengsten Bewertungsparameter des Extreme Safety Protokolls. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, die von den Homologationen geforderten Ergebnisse zu übertreffen und ein hervorragendes Sicherheitsniveau zu bieten. Um es zu garantieren, führt AGV Tests durch, die die Helme einem viel höheren Stress aussetzen, als von den Zertifizierungsbehörden gefordert. Die strengste Normvorschrift sieht einen Aufpralltest an 6 verschiedenen Stellen bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s vor. Die Helme von AGV werden an bis zu 15 verschiedenen Stellen, inklusive Visier, bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s getestet. Das Ergebnis ist ein Schutz, der in Bezug auf die Messung der Werte G* und HIC* die geforderten Parameter für die ECE-Homologation um bis zu 50% übersteigt. *G - Ist die Messung der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird. Gibt das Stoßdämpfungsvermögen eines Helms an: je niedriger der Wert, umso höher ist das Stoßdämpfungsvermögen des Helms, sodass in der Folge weniger Kraft auf den Kopf des Fahrers übertragen wird. *HIC - Ist der Wert der Kraft, die bei einem Aufprall an den Kopf übertragen wird, gemessen entlang eines Zeitbogens, der einen tatsächlichen Sturz simuliert. Dieser Test dient dazu, die Wahrscheinlichkeit möglicher Hirnschäden nach einem Aufprall zu bewerten. Je niedriger der HIC-Wert, umso höher ist der Schutzgrad des Helms, sodass in der Folge die Sicherheit für den Kopf des Fahrers steigt. Aufprallbereiche Um das Stoßabsorptionsvermögen zu messen, erfordert die weltweit strengste Normvorschrift, die Testung eines Helms an 6 festgelegten Stellen, ohne Visier, bei einer Geschwindigkeit von 7,5 m/s. Das AGV Extreme Safety Protokoll sieht einen Test an bis zu 15 Stellen bei einer Geschwindigkeit von 8,5 m/s vor. Dies gewährleistet, dass der hervorragende Schutz überall garantiert ist, und nicht an bestimmten Punkten konzentriert ist. Inklusive Visier. Seitlicher Schutz So kleine Visiermechanismen wie möglich zu entwickeln, ist AGV s Obsession. Das ist keine Frage der Ästhetik. Die Mechanik des Visiers ist ein Element, das nicht von der Schale und von den EPS abgedeckt werden kann. Sie stellt also bei einem Aufprall einen besonders sensiblen Bereich dar. Gleichzeitig ermöglicht ein sehr kleiner Mechanismus, ein an den Seiten größeres Visier zu montieren, sodass sich die periphere Sicht und die Fähigkeit, Hindernisse und potenzielle Gefahren, die in den Aktionsradius des Motorrads geraten können, wahrzunehmen. Die Helme von AGV haben einen um 70 % kleineren Visiermechanismus als der Durchschnitt der Helme auf dem Markt. Sicherheit ist kein Detail. Jedes Detail macht den Unterschied aus. Gesichtsschutz Die Visiere der Helme von AGV sind bis zu 4 Mal dicker als die durchschnittlichen Standardvisiere. Sie sind ein wesentlicher Teil des Schutzsystems des Helms, ein Schild, das bei einem Aufprall Schutz bietet, kein sensibler Punkt. Ultravision - Periphere Sicht Die freie Sicht ermöglicht eine absolute Kontrolle. AGV nimmt die Scheuklappen vom Helm ab. Die geringe Größe der Visiermechanismen und die Form der Schale beseitigen eine Einschränkung, die dem Großteil der im Handel erhältlichen Helme gemeinsam ist. Die Konstruktion der Helme von AGV ermöglicht eine periphere Sicht von bis zu 190° Breite. Ein außergewöhnliches Ergebnis, das es ermöglicht, das, was an den Seiten des Sichtfelds passiert, früher und besser zu sehen: Hindernisse, Kurven, Fahrzeuge, Gegner. Kontrolle ist Sicherheit und Vertrauen. Vertikale Sicht Die Rennfahrer wissen es am besten von allen: In Rennposition muss das Auge nach oben sehen, um den Blick auf die Straße beizubehalten. In dieser Position bildet die Oberkante des Helms eine oft sehr gefährliche Grenze für das Sichtfeld. Viele nutzen kunstvolle Lösungen, um den Helm anzuheben, wodurch die Sicherheit in den Hintergrund rückt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, eine größere vertikale Sicht als der Durchschnitt der Helme zu bieten. Sie ist je nach Fahrposition, die für den Helmtyp – egal, ob Racing, Sport oder Touring – vorgesehen ist, optimiert. Eine Entscheidung, die Leistung und Kontrolle bevorzugt, um in Sicherheit über die Hindernisse hinaus zu sehen. Sichtqualität Das Visier ist eine Scheibe mit gebogener Oberfläche, die – wie es bei Brillen von niedriger Qualität vorkommt – Verzerrungen erzeugen kann, die das Gehirn ermüden und sich negativ auf die Leistung auswirken. Die Visiere der Helme von AGV gehören zur Optischen Klasse 1, dem höchstmöglichen Grad, der die Beseitigung von Lichtreflexen und Verzerrungen im Sinne einer hervorragenden Klarheit garantiert. Ein Visier der Optischen Klasse 1 ermöglicht es dem Gehirn, korrekte visuelle Informationen zu erhalten. Eine klare und tiefe Sicht bedeutet Konzentration, Präzision, Reaktionsschnelligkeit. Die Sicherheit steckt auch in den Augen. Anti-Beschlag-Leistung Die Visiere von AGV sind mit Max Vision Pinlock® ausgerüstet. Max Vision hat keine Auswirkungen auf die optische Qualität der großen Visiere von AGV, sodass unter allen Bedingungen maximale Sicht garantiert ist. Absolute Kontrolle über die Straße, immer. Aerodynamische Stabilität Die Form wird vom Wind festgelegt. Das keilförmige Kinn ist darauf ausgelegt, den aerodynamischen Widerstand zu verringern und die Luft zu durchschneiden. Die aerodynamischen Spoiler stabilisieren den Helm bei hohen Geschwindigkeiten und leiten die Verwirbelungen über den Fahrer hinweg. Touring, Sport, Racing: Jeder Helm von AGV wird im Windkanal entwickelt, um stabil zu sein und dem Fahrer unter all seinen besonders extremen Gebrauchsbedingungen stets Sicherheit zu geben. Dynamisches Gewicht Durch Analyse der Formen im Windkanal kann ein Helm je nach Geschwindigkeit, mit der er sich durch ein Medium wie die Luft bewegt, leichter gemacht werden. Der Z-lift – die Neigung zum Auf- oder Abwärtsdrücken während der Bewegung – kann ausgenutzt werden, um das statische Gewicht eines Helms zu neutralisieren, sodass er buchstäblich in der Luft schwebt. Die Helme von AGV haben nicht nur ein äußerst geringes Gewicht, sondern nutzen auch dieses Prinzip aus, um die Ermüdung des Nackens während der Fahrt zu verringern. Zum Beispiel ist der K6 bereits bei 90 km/h leichter. Bei 160 km/h wird das Gewicht des Pista GP RR aufgehoben. Belüftung Die Belüftung neu zu erfinden erschien unmöglich. AGV hat es geschafft, indem Sie auf die Geschwindigkeit geachtet haben, mit der die Luft durch den Helm strömt, nicht nur auf die Menge. Der vordere Lüftungsschlitz, ein Charakteristikum der Helme von AGV, nutzt die am meisten vom Luftstrom betroffene Stelle des Helms, um einen starken Eingangsdruck zu erzeugen. Die Leitelemente am Kinnschutz der Racing-Helme von AGV, wie dem Pista GP RR, erhöhen die eintretende Luftmenge im unteren Teil des Helms und verbessern den Komfort und die Belüftung auch unter extremen Bedingungen. Venturi-Effekt Eine große Unterstützung für die Belüftung erfolgt durch den Venturi-Effekt. Die Helme von AGV sind darauf ausgelegt, einen Unterdruck im Bereich der hinteren Abzieher zu erzeugen, sodass ein Strudeleffekt entsteht, der die Durchgangsgeschwindigkeit von der Innenseite zur Außenseite des Helms exponentiell erhöht, wodurch der thermische Austausch verbessert wird. Höherer Komfort Die Innenausstattung der Helme von AGV wird aus Materialien von höchster Qualität hergestellt, um einen möglichst reibungslosen und komfortablen Sitz zu gestatten. Alle Helme von AGV sind darauf ausgelegt, Schweiß und Feuchtigkeit äußerst schnell zu absorbieren, um maximalen Komfort und Konzentration auf die Straße zu garantieren. Die äußeren Profile aus Leder oder Stoff sind wasserabweisend, um – selbst bei starkem Regen – zu verhindern, dass die Innenbeschichtung nass wird. Materialsuche Es ist nicht genug, edle Rohmaterialien und moderne Komponenten auszuwählen. Jedes Teil, jeder Mechanismus, jedes Detail wurde entwickelt, um zusammen mit den anderen das Beste zu geben und unter allen Bedingungen die maximale Leistung zu bringen. Durch Verwendung von Carbon in den Schalen und von Titan bei den extra-leichten und höchst widerstandsfähigen DD-Verschlüssen wurde es so möglich, Lüftungsschlitze aus Metalllegierung zu montieren. Schwerer, aber eindeutig widerstandsfähiger als die klassischen Belüftungen aus Kunststoff. So erhält man immer Helme mit dem geringsten Gewicht in der eigenen Kategorie. Hierin steckt das eigentliche Wesen von AGV. Das ist die wahre Perfektion der Obsession. Hinweis Bitte beachten Sie, solange in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben wird: werden alle Helme standardmäßig nur mit der ECE-Prüfung ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet. werden alle Helme, die standardmäßig ein Visier haben, mit einem klaren Visier ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet.

Preis: 679.95 € | Versand*: 0.00 €

Welchen Motorradhelm?

Die Wahl des richtigen Motorradhelms hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Fahrstil, der Art des Motorrads und...

Die Wahl des richtigen Motorradhelms hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Fahrstil, der Art des Motorrads und den persönlichen Vorlieben. Es ist wichtig, einen Helm zu wählen, der eine gute Passform hat, aus hochwertigen Materialien besteht und den Sicherheitsstandards entspricht. Es kann auch hilfreich sein, verschiedene Modelle anzuprobieren und sich von Fachleuten beraten zu lassen, um den besten Helm für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann man mit einem Endurohelm auf einem Supersportler fahren?

Ja, man kann mit einem Endurohelm auf einem Supersportler fahren. Ein Endurohelm bietet in der Regel eine gute Sicht und Belüftung...

Ja, man kann mit einem Endurohelm auf einem Supersportler fahren. Ein Endurohelm bietet in der Regel eine gute Sicht und Belüftung, was auch auf einem Supersportler von Vorteil sein kann. Allerdings sollte man bedenken, dass ein Endurohelm möglicherweise nicht so aerodynamisch ist wie ein spezieller Supersportlerhelm.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Option ist besser: ein Cross-Endurohelm oder ein Fahrradhelm?

Die Wahl zwischen einem Cross-Endurohelm und einem Fahrradhelm hängt von der Art der Aktivität ab, die du ausübst. Ein Cross-Endur...

Die Wahl zwischen einem Cross-Endurohelm und einem Fahrradhelm hängt von der Art der Aktivität ab, die du ausübst. Ein Cross-Endurohelm bietet einen höheren Schutz und ist für den Einsatz bei schnelleren und anspruchsvolleren Offroad-Fahrten konzipiert. Ein Fahrradhelm ist dagegen leichter und besser belüftet, was ihn ideal für den Einsatz beim Radfahren auf der Straße oder im Gelände macht. Es ist wichtig, den richtigen Helm für die jeweilige Aktivität zu wählen, um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo bekomme ich Crosshelme her, die an kleinen Personen nicht so riesig aussehen?

Sie können Crosshelme für kleinere Personen in Fachgeschäften für Motorradzubehör oder online bei spezialisierten Händlern finden....

Sie können Crosshelme für kleinere Personen in Fachgeschäften für Motorradzubehör oder online bei spezialisierten Händlern finden. Achten Sie dabei auf Helme, die speziell für Jugendliche oder Frauen entwickelt wurden, da diese oft eine kleinere Passform haben. Es ist wichtig, dass der Helm gut sitzt und den Kopf ausreichend schützt, unabhängig von seiner Größe.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Airoh Commander 2 Endurohelm schwarz L
Airoh Commander 2 Endurohelm schwarz L

Airoh Commander 2 Endurohelm - Übernimm die Führung! Wähle und folge deinem Weg! Der Commander 2 wird der perfekte Partner. Immer bereit und reaktionsschnell, um jedes Hindernis zu überwinden, das dir im Weg steht. Der Commander war ein Bestseller. Der Helm für echte Abenteuerliebhaber, der in 3 verschiedenen Versionen verwendet werden kann, um immer tadellos zu sein. Dieses neue Upgrade schreibt die Spielregeln völlig neu! Drei verschiedene Schalen für eine komfortable Passform, mit einem ausgeklügelten Belüftungssystem, das direkt im Windkanal entwickelt und optimiert wurde. Zu den wichtigsten Innovationen des Commander 2 gehören die ASN- und AEFR-Systeme, die die Sicherheit des Fahrers weiter erhöhen, der nun seine Fahrt in völliger Freiheit genießen kann, ohne auch nur das kleinste Detail zu verlieren. Visier: klar, extra weites Sichtfeld, kratzfest, UV-resistent, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe Sonnenblende: integriert, getönt Material: HPC (High Performance Composite) Helmschalengrößen: 3 (XS-S, M-L, XL-3XL) Verschluss: Doppel-D Ringverschluss Gewicht: ca. 1.440g (+/-50g) Futter: Komfort-Innenfutter herausnehm- und waschbar Belüftung: Kinn- und Oberkopfbereich verstellbar, zusätzliche Lufteinlässe an den Seiten, Entlüftung im Hinterkopfbereich, Sonstiges: inklusive Wind- und Atemabweiser, aerodynamischer Helmschirm Prüfungen: ECE 22.06 Hinweis: Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. - schwarz

Preis: 395.99 € | Versand*: 0.00 €
Nexx X.WED3 Plain, Endurohelm - Weiß - XS
Nexx X.WED3 Plain, Endurohelm - Weiß - XS

Keine Kompromisse – das war das Motto bei der Entwicklung des neuen NEXX X.WED3 – um ein modernes Design, eine makellose Passform, Langlebigkeit, außergewöhnliche Funktionalität und technische Innovation zu erreichen. Extrem getestet, mit etwa 200.000 km und mehr als 60 Abenteuerfahrern, die an den entlegensten Orten der Welt getestet haben, von Alaska über Kroatien, Baja California, Ha Giang bis zur Merzouga-Wüste in Marokko – alles, um sicherzustellen, dass jedes kleine Detail perfekt für jedes Abenteuer konzipiert ist. Der neue X.WED3 ermöglicht einen nahtlosen Übergang zwischen einem Offroad-/Abenteuerhelm und einem Integralhelm für die Straße, ohne Werkzeuge zu benötigen. Darüber hinaus bietet er die Flexibilität, in staubigen Umgebungen Off-Road Brillen zu tragen, was den X.WED 3 zu einem echten Allrounder macht. Thoraxverletzungen gehören zu den häufigsten Verletzungen beim Offroad-Motorradfahren. Aus diesem Grund bietet das Design der X.WED3-Schale eine einzigartige Form mit einer weicheren und runderen Basiskante im Kinnbereich, um das Risiko von Brustverletzungen durch Frontalstöße zu verringern. Die neuen X-Foam-Dämpfer aus sehr leichtem EPP-Schaum sind so konzipiert, dass sie auf beiden Seiten des Helms und im Kinnbereich die Aufprallenergie absorbieren, den Aufprallimpuls abdämpfen und das Risiko von Schlüsselbeinbrüchen verringern. Mit sieben schließbaren Lufteinlässen und vier Auslassöffnungen ist das komplexe Belüftungssystem des X.WED3 bereit, sich an alle Vorlieben und Wetterbedingungen anzupassen. Innovation war der Hauptfokus des X.WED3 mit der neuen Mid Airflow Chamber. Dieses neue patentierte System wurde entwickelt, um einen Hohlraum zwischen dem inneren EPS und dem äußeren EPS zu schaffen, der die sofortige Zirkulation von Frischluft um den Kopf ermöglicht, während die heiße Luft durch die hinteren Löcher entweicht. Das neue Visierdesign enthält NEXX’s bewährtes Recoil Visor System mit federbelasteten Basis-Seitenplatten, die das Visier automatisch an die doppelte Lippenfensterdichtung ziehen, um eine perfekte luftdichte Abdichtung zu gewährleisten – unabhängig vom Peak-Befestigungssystem. Im Lieferumfang sind Pinlock 120 XLT Max Vision (bei Modellen aus X-PRO-KARBON) und Pinlock 70 (bei Modellen aus X-Matrix2) enthalten. Das innere Sonnenvisier des X.WED3 ist 18% größer und reicht bis knapp über die Nasenbrücke. Die strategische Peak-Form gewährleistet eine verbesserte Leistung bei höheren Geschwindigkeiten und ermöglicht beiden Luftströmen, durchzugehen. Die 3-stufige Peak-Einstellung und -Entfernung erfolgen einfach über die neuen, gegen Drehung gesicherten Befestigungsschrauben aus Metall und Kunststoff durch Spritzguss. Ein schraubenloser Peak-Verlängerer ist ebenfalls enthalten, ideal für Fahrten bei tief stehender Sonne. Das neue Anti-Vibrations-EPS-System enthält eine spezielle Gummileiste, die zwischen dem inneren EPS und dem äußeren EPS eingesetzt ist und Mikrobewegungen des inneren EPS, das mit dem Kopf des Benutzers in Kontakt steht, ermöglicht. Dies hilft, die Vibrationen im Helm zu reduzieren, die durch die Luftturbulenzen bei höheren Geschwindigkeiten verursacht werden. Das Ergebnis ist ein sicherer Helm mit zusätzlicher Stabilität im Kopf und einem reibungsloseren und angenehmeren Fahrgefühl. Zeitgemäßer Komfort und sorgfältig ausgewählte Materialien zeichnen jedes Detail des Innenfutters des X.WED3 aus. Die Kombination aus Kunstleder mit großen Belüftungsgittern und aufwendigen Nähten fällt sofort ins Auge und bildet eine Qualitätsmaterialmischung für eine bessere Belüftung und Isolierung. Darüber hinaus bieten die innovativen Luftkämme ein unvergleichliches Maß an Innenbelüftung und Komfort. Das Kopfpolster des X.WED3 ist mit einem speziellen alveolaren Netz genäht, das eine Frischluftkammer zwischen dem EPS-Futter und der Polsterung schafft. Die Innenstoffe bestehen aus weichen X-Mart Dry-Geweben, die den Innenraum kühl und trocken halten. Das neue Innenfutter F.R.S (Fast Release System) zeichnet sich durch die Einfachheit aus, mit der es ermöglicht, gleichzeitig beide Wangenpolster in nur wenigen einfachen Schritten und ohne Kraftaufwand zu entfernen. Leicht zu erreichen und noch einfacher zu bedienen – das zum Patent angemeldete F.R.S® ist die perfekte Lösung für die Reinigung des Innenfutters, aber vor allem ermöglicht es Rettungspersonal, den Helm im Falle eines Notfalls mit minimalem Reibungswiderstand vom Kopf eines verletzten Fahrers zu entfernen. Heben Sie einfach die Gummi-Sperrarme an, die die roten Knöpfe auf beiden Seiten des Helms verriegeln, schieben Sie die roten Knöpfe zurück, und beide Wangenpolster können problemlos vollständig entfernt werden. Dezent, aber mit leistungsstarken Fähigkeiten ausgestattet, kann die neue X-COM3-Serie vollständig in den Helm integriert werden, mit eingebauten Kopfhörern, Batterie, Kabelschlitzen, Mikrofon und Bluetooth 5.2-Technologie, erhältlich in zwei Varianten: dem X-COM3 Standard, einer Mittelklasse-Version mit leistungsfähigen Funktionen, und dem X-COM3 PRO, der die 2.0 Mesh-Technologie sowie weitere Zusatzfunktionen und einen Weltklasse-Klang von Harman Kardon bietet. Eigenschaften X-MATRIX2-Glasfaserschale 3 Schalengrößen: XXS-S, M-L, XL-3XL Ein in mehreren Positionen einstellbarer Schirm für weniger Lärm und Vibrationen Handschuhfreundliche, dreistufig verstellbare obere Belüftungsöffnung für optimale Luftzufuhr Emergency Strap V2 für einen einfachen und schonenden Zugang zum Kopf eines verletzten Motorradfahrers Spezielle Kinnform zur Reduzierung von Brustverletzungen bei Frontalaufprall Einfaches und leichtes Schnellverschlusssystem für den Schirm mit starkem Sicherheitsverschluss Handschuhfreundliches Sonnenvisier mit ergonomischem Knopfmechanismus Super Lock und Anti-Beschlag-Position des Schirms, vorbereitet für beschlagfreie Pinlock-Gläser Kinnwindstopper zur Reduzierung von Windgeräuschen und Zugluft Scheitelstrecker für den Einsatz auf der Straße oder im Gelände Kinnbelüftung führt Frischluft in den Mundbereich und reduziert das Eindringen von Wasser Obere und seitliche Halterungen für die Montage einer optionalen Action-Kamera Unterstützt das NEXX Helmets X-COM Bluetooth System Zertifiziert nach ECE 22-06 Testbewertungen "Sehr Gut" - Motorrad & Reisen Ausgabe 121 Hinweis Bitte beachten Sie, solange in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben wird: werden alle Helme standardmäßig nur mit der ECE-Prüfung ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet. werden alle Helme, die standardmäßig ein Visier haben, mit einem klaren Visier ausgeliefert, auch wenn anders abgebildet.

Preis: 404.00 € | Versand*: 0.00 €
Airoh Commander 2 Endurohelm schwarz XL
Airoh Commander 2 Endurohelm schwarz XL

Airoh Commander 2 Endurohelm - Übernimm die Führung! Wähle und folge deinem Weg! Der Commander 2 wird der perfekte Partner. Immer bereit und reaktionsschnell, um jedes Hindernis zu überwinden, das dir im Weg steht. Der Commander war ein Bestseller. Der Helm für echte Abenteuerliebhaber, der in 3 verschiedenen Versionen verwendet werden kann, um immer tadellos zu sein. Dieses neue Upgrade schreibt die Spielregeln völlig neu! Drei verschiedene Schalen für eine komfortable Passform, mit einem ausgeklügelten Belüftungssystem, das direkt im Windkanal entwickelt und optimiert wurde. Zu den wichtigsten Innovationen des Commander 2 gehören die ASN- und AEFR-Systeme, die die Sicherheit des Fahrers weiter erhöhen, der nun seine Fahrt in völliger Freiheit genießen kann, ohne auch nur das kleinste Detail zu verlieren. Visier: klar, extra weites Sichtfeld, kratzfest, UV-resistent, mit Pinlock Anti-Beschlag-Innenscheibe Sonnenblende: integriert, getönt Material: HPC (High Performance Composite) Helmschalengrößen: 3 (XS-S, M-L, XL-3XL) Verschluss: Doppel-D Ringverschluss Gewicht: ca. 1.440g (+/-50g) Futter: Komfort-Innenfutter herausnehm- und waschbar Belüftung: Kinn- und Oberkopfbereich verstellbar, zusätzliche Lufteinlässe an den Seiten, Entlüftung im Hinterkopfbereich, Sonstiges: inklusive Wind- und Atemabweiser, aerodynamischer Helmschirm Prüfungen: ECE 22.06 Hinweis: Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. - schwarz

Preis: 395.99 € | Versand*: 0.00 €
Scorpion ADF-9000 Endurohelm schwarz XS
Scorpion ADF-9000 Endurohelm schwarz XS

Scorpion ADF-9000 Endurohelm - Visier: klar, mit Pinlock MaxVision Anti-Beschlag-Innenscheibe Sonnenblende: integriert Material: Ultra TCT-Fiberglas Composite Helmschalengrößen: 3 Verschluss: Doppel-D Gewicht: ca. 1450 g Futter: Komfort-Innenfutter, komplett herausnehm- und waschbar Belüftung: verstellbare Einlässe im Kinn- und Oberkopfbereich, sowie Entlüftung am Hinterkopf Sonstiges: inkl. zusätzlichem dunkel getöntem Visier Prüfungen: ECE 22.06 Hinweis: Bitte die Schrauben zur Befestigung des Helmschirms regelmäßig nachziehen. - schwarz

Preis: 359.90 € | Versand*: 0.00 €

Ist der Motorradhelm beschädigt?

Um diese Frage zu beantworten, müsste der Motorradhelm inspiziert werden. Eventuelle Beschädigungen können Risse, Dellen oder Krat...

Um diese Frage zu beantworten, müsste der Motorradhelm inspiziert werden. Eventuelle Beschädigungen können Risse, Dellen oder Kratzer sein. Es ist wichtig, dass der Helm keine sichtbaren Schäden aufweist, da dies die Schutzwirkung beeinträchtigen kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche ECE Norm Motorradhelm?

Die ECE-Norm für Motorradhelme ist ECE 22.05. Diese Norm legt die Anforderungen an die Sicherheit und Leistung von Motorradhelmen...

Die ECE-Norm für Motorradhelme ist ECE 22.05. Diese Norm legt die Anforderungen an die Sicherheit und Leistung von Motorradhelmen fest, die in Europa verkauft werden. Sie stellt sicher, dass Helme bestimmte Kriterien erfüllen, wie z.B. Stoßdämpfung, Sichtfeld, Verschlussmechanismus und Materialqualität. Es ist wichtig, beim Kauf eines Motorradhelms auf die ECE-Norm zu achten, um sicherzustellen, dass er den erforderlichen Sicherheitsstandards entspricht. Helme, die die ECE 22.05-Norm erfüllen, tragen ein entsprechendes Etikett oder Aufkleber, der dies bestätigt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schutz Festigkeit Leichtigkeit Komfort Passgenauigkeit Luftdurchlässigkeit Wärmeschutz Visier Design

Wird ein Motorradhelm weiter?

Wird ein Motorradhelm weiter? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da die Passform und Größe eines Motorradhelms vo...

Wird ein Motorradhelm weiter? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da die Passform und Größe eines Motorradhelms von verschiedenen Faktoren abhängen. Ein Helm sollte jedoch immer eng genug sitzen, um im Falle eines Sturzes optimalen Schutz zu bieten. Ein zu weiter Helm kann bei einem Aufprall verrutschen und somit seine Schutzwirkung beeinträchtigen. Es ist daher wichtig, die richtige Größe und Passform des Helms zu wählen, um die Sicherheit beim Motorradfahren zu gewährleisten. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf eines Helms eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass der Helm optimal sitzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schutz Fahrerkomfort Aerodynamik Design Leichtigkeit Robustheit Verarbeitung Zulassung Innovation

Welchen Motorradhelm von Scorpion?

Es gibt verschiedene Modelle von Scorpion Motorradhelmen, wie zum Beispiel den Scorpion EXO-R420 oder den Scorpion EXO-1400 Air. D...

Es gibt verschiedene Modelle von Scorpion Motorradhelmen, wie zum Beispiel den Scorpion EXO-R420 oder den Scorpion EXO-1400 Air. Die Wahl des richtigen Helms hängt von individuellen Vorlieben und Anforderungen ab, wie zum Beispiel dem gewünschten Einsatzbereich oder der Passform. Es ist ratsam, verschiedene Modelle anzuprobieren und sich von einem Fachhändler beraten zu lassen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.